Mensch, paß‘ auf – Achtung Zecken!

Wuff 🙂 !

Diese Geschichte muss ich euch doch noch schnell schreiben. „Große Freude“ hat sie mir eben erzählt und ich kann es kaum glauben.

Sie war mit Zara im Wald spazieren, genauer gesagt im Esinger Wohld bei Tornesch, und bei ihrem üblichen Zecken-Check-Up sah sie eine Zecke auf Zara’s Schulterblatt krabbeln. Sie sammelte sie hab und hielt sie erstmal zwischen Zeigefinger und Daumen fest. Wo eine ist, dachte sie, sind vielleicht auch mehr und so ging die Suche weiter.

Große Freude hatte allerdings nicht bemerkt, dass eine Horde von Nordicwalkern im Anmarsch gewesen war. Falls ihr Nordicwalker nicht kennt, dass sind die Menschen die aussehen wie Spinnen. Die haben so Extrabeine zum Laufen. Ich finde ganz schön unheimlich manchmal, gerade wenn sie in Massen auftreten.

Naja… diese Gruppe kam auf die beiden zu und ein Herr blubberte Große Freude an, sie solle hier nicht so im Weg rumstehen. Sie entschuldigte sich und sagte, dass sie gerade eine Zecke entdeckt und diese abgesammelt hatte. Eine der Spinnenbein-Frauen bekam große Augen, blieb stehen und fragte… ZECKEN?!? Gibt es die hier im Wald? Große Freude verdrehte innerlich die Augen und sagte ruhig, ja natürlich! Dieses Jahr sogar besonders viele. Nun schluckten noch mehr in der Gruppe.

Große Freude fragte die Menschen, ob sie wissen, wie Zecken aussehen. Niemand sagte ja… Das war der Einsatz für deren beider Show-Objekt. Große Freude hielt der Gruppe die Zecke unter die Nase, welche noch zwischen den Finger weilte. Hihi.. alle machten einen Schritt zurück, kamen dann aber doch wieder näher.

Sie erzälte der Gruppe Spinnen-Menschen, dass sie doch bitte, wenn sie durch den Wald laufen, sich regelmäßig absuchen sollten, da sie mit ihren Beinen natürlich auch Sträucher, Gräser, Laub etc. streifen und sie sich so die Zecken einfangen und nein, Zecken fallen nicht von den Bäumen! Alle schauten bedröppelt an ihren Beinen hinunter. Die beste Prophylaxe gegen Borreliose und Co. ist das Kontrollieren der Kleidung und des Körpers. Die Zecken leben nun mal unter uns und wir müssen uns mit ihnen arrangieren. Beachtet man diese Vorsichtsmaßnahme, kann einem nichts passieren. Man muss jedoch wissen, WAS man suchen muss. DAS wussten die Spinnen-Menschen nun und bedankten sich für diese kurze, aber lehrreiche, Unterbrechung.

Ich frage mich nur, wie blauäuig doch die so intelligenten Menschenwesen sind. Ich mein, es ist ja nicht so, dass nirgends über diese kleinen Plagegeister geredet wird.

Nachdenkliche Grüße,

Tali!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mensch, paß‘ auf – Achtung Zecken!

  1. Pingback: Zecke als Fotomodell und Demo-Objekt « Umtali’s Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s