Rhodesian Ridgeback goes North Pole

Naja, nicht ganz, aber teilweise war es hier extrem kalt mit weniger als -10°C  🙂 ! Meine Mama hat mir aus Fleece eine dünne Decke genäht…

….und einen richtigen Wintermantel. Den gab es dann offziell aber erst zu Weihnachten :mrgreen: !

Bei den tiefen Temperaturen sind die Mäntel wirklich klasse und ich bin ganz stolz auf meine Mama, dass sie so etwas Tolles nähen kann! Ich kann mit ihnen rennen, toben und kann mich beim Training voll und ganz darauf konzentrieren, ohne ständig damit kämpfen zu müssen, meine Körpertemperatur aufrecht zu erhalten.

Tjaa… und dann noch ein Video von mir 😀 ! Ich hab mir Zaras Spielzeug, welches sie zu Weihnachten bekam, ausprobiert… ich muss noch viel üben *ggg* !

Viel Spaß beim Gucken!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rhodesian Ridgeback goes North Pole

  1. Das gleiche Denkspiel gabs bei uns auch zu Weihnachten und srogte am Anfang auch für Hundegehirnqualmen. Doch nach ein paar Tagen war es dann kein Problem mehr. Jetzt werden alle Klötzchen rausgezogen, egal ob was darunter ist oder nicht 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s