Tali’s Vlog Nov. ’11: Tali goes „Sagesch“ – Entwicklungen bei Hundebegegnungen

Als mein Papa Zara und mich im März bei Gerd im Training beobachtete sagte er – ihr seid von eurem Trainingsstand schon so weit! Irgendwann möchte ich das mit Tali auch können! Für ihn schien das alles in extrem weiter Ferne. Er sagte, in ca. einem guten Jahr möchte er auch so weit sein, wenigstens ein kleines bisschen.

Tali und mein Papa haben die letzten Monate deutliche Fortschritte gemacht. Es wurde viel mit Tali trainiert, aber nicht übermäßig. Wir haben uns keinen wirklichen Stress gemacht, aber halt all das mitgenommen, was der Alltag einem so bietet.

Es waren einige Baustellen auf unserem Zettel und eine solide Basis musste erarbeitet werden. Beide Seiten brauchten Zeit zum Lernen. Eingefahrene Verhaltensweisen lassen sich nicht einfach ausradieren und neu zeichnen – weder beim Menschen noch beim Hund – auch wenn es sich so mancher wünscht. Aber sind es nicht gerade diese Lernprozesse, welche die Freude bereiten?!?

Frontale Begegnungen mit anderen Hund hatten die beiden kaum in dieser Zeit. Es wurde so weit gemanaged, dass Tali die Distanzen zu anderen Hunden gut ertragen konnte.

Mein Papa startete das Training bei Gerd am letzten März-Wochenende diesen Jahres. Tali war schwer ansprechbar, war in seiner Hundwelt versunken. Zudem musste geschaut werden, welche Belohnungen bei ihm eingesetzt werden konnten, da Futter und Spielzeug keine Verstärker für ihn gewesen waren.

Heute trafen wir uns wieder mit Gerd für eine Trainingsstunde. Mein Papa hatte den Wunsch speziell Hundebegegnungen zu trainieren. Gerd lotste uns zu einem netten, weitläufigem Deichgebiet ohne viel Ablenkungen durch Wild, Verkehr und Menschen, wo jedoch die Chance auf Hunde recht groß ist. Zudem gab es am Ende eine Trainingseinheit mit Spike.

Tali hat den Spike das letzte Mal im Mai diesen Jahres gesehen. Was heute passierte war sehr spannend und ich weiß, wie mein Papa sich gefühlt hat bei den Szenen speziell des zweiten Videos. Der Sprung für die beiden war heute enorm! Wir sind sehr glücklich und haben aus dieser Trainingsstunde wieder unglaublich viel neuen Input und Ideen mit nach Hause nehmen dürfen 🙂 ! Das Feintuning kann beginnen! Das Training in unserer CC-Trainingsgruppe wird uns dabei helfen!

Hier ein paar kurze Impressionen von heute! Wir hatten eisigen Wind, welcher auf den Videos teilweise deutlich zu hören ist! Nicht erschrecken!

Video Teil 1: Fremdhunde auf Distanz und Offline-Modus

Video Teil 2: Fremdhund versetzt entgegenkommend und Begegnungsübungen mit Spike

To be continued…. 🙂 !

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tali’s Vlog Nov. ’11: Tali goes „Sagesch“ – Entwicklungen bei Hundebegegnungen

  1. Pingback: Weltweites Wissen - Trainingspraxis Hundebegegnungen | Chakanyuka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s