Tali’s Vlog April ’12: Komisch, wo sind denn die Bambis heute hin? – Ups….!

Mittlerweile ist die Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang recht knapp geworden. Heute Vormittag hatte es geklappt, die Sonne schien und wir tapften los in den Wald.

Tali zeigte uns keine Rehe an und mein Papa sagte noch: komisch heute, oder Tali?

Hunde bespaßen, Mäuse suchen, das Lauerspiel bei Tali optimieren, die Sonne genießen und Witze darüber machen, dass bestimmt gleich was Spannendes passieren wird, wo wir gerade so am „vor uns hin träumen“ waren.

Wirklich kaum ausgesprochn, riss es Tali an der Schlepp nach rechts. Er wird die Bambis vorher angezeigt haben, darin ist er sehr sicher. Aber wir waren mit den Gedanken zwar beim Thema, aber woanders 😀 !

Er sprang in die Schlepp, die Rehe 30-40m entfernt, schauten rüber.

Mein Gehirn meldete sich – Nicole, Nicole, Nicole…. die Kamera, die Kamera, die Kamera! Bin ich froh, dass mein Gehirn mich angefunkt hatte. 10-15 Sekunden müssten vergangen sein und dann entstand dieses Video! Aus dem Leben, für das Leben!

Spielzeug kann Tali in solchen Momenten nicht annehmen und ein Rennspiel ist in dem Gelände für Menschenbeine weniger ratsam. Mein Papa hat sich für stationärere Bewegungen am Ort entschieden. Tali in Bewegung und sein Vorderhirn aktiv halten auch in der Hoffnung, dass sich die Tiere entspannt wegbewegen können. Dieses taten sie auch während der knappen 5 Minuten. Wir möchten nicht, dass sie durch uns unnötig durch den Wald gescheucht werden!

Zara ist toll oder? Ohne Leine, sie zeigt keine Anzeichen, den Rehen hinterher gehen zu wollen. Hab ich so klasse mit ihr trainiert 😉 !

Nein, nix hab ich gemacht! Für Zara sind Rehe, Hasen, Kaninchen keine Tiere, welche sie zum Jagen motivieren. Sie hetzt lieber Bälle und andere Spielzeuge. Ich musste nur schauen, dass Zara den Tali wenig bedrängt und ihm seine Kekse nicht streitig macht. Sie verteidigt Ressourcen und natürlich weiß sie, dass bei Tali gerade Leckerlies fliegen. Sie weiß aber auch, dass auch sie garaniert welche bekommt!

Meine Multitaskingfähigkeit lässt etwas zu wünschen übrig. Den Sucher auf Tali und die Tiere gerichtet, Zara mit im Blick… Zara kennt mich und versteht meine etwas suboptimale Signalgebung trotzdem *g* !

Jetzt viel Spaß beim Schauen!

Advertisements

5 Kommentare zu “Tali’s Vlog April ’12: Komisch, wo sind denn die Bambis heute hin? – Ups….!

  1. Ich finde, der Hund sieht SEHR entspannt aus! …für einen Hund, der von Wild sehr leicht erregt werden kann.. Ich finde Euer Training und die Videos großartig, Dein Vater macht das soooo toll! Vielen Dank, davon können wir viel lernen..

    Gefällt mir

  2. Hallo Nicole,
    was benutzt dein Papa beim Tali zum Striegeln? Ich möchte diese Art der Entspannung bei Angie auch gern konditionieren, da sie auf Bürsten schon entspannt reagiert.
    Liebe Grüße,
    Maja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s