Zara’s Vlog April ’12: Zergeln, Entspannungssignal, Impulskontrolle und… Mäuse!

Heute früh im Wald – ein wenig Zergeln mit Zara!

Zara hat ihre Art zu „Zergeln“ stark verändert. Das wird am Training liegen und aber auch an der Tatsache, dass mein Ömchen morgen 10 Jahre wird 🙂 und ihr Rücken und die Hüfte nicht beschwerdefreier werden. Da sie ansonsten aber durchaus noch sehr schnell und fix sein kann, wird das Entspannungstraining beim Zergeln und das Training  an Ressourcen doch dazu beigetragen haben.

Zara schüttelt das gepackte Seil nicht mehr so stark, sondern ruckt mehr, versucht zu ziehen und sich hinzulegen. Die Seitwärtsbewegungen gehen eher von mir aus, da, halte ich einfach „nur“ dagegen, Zara oftmals blitzeflink mit einem Schnapper an der Hand ist.

Das klassische Ausgeben (Training über positives Verstärken der Kieferöffnung) benutze ich in diesem Kontext bei ihr kaum mehr, sondern gebe das Entspannungssignal. Ich habe das Gefühl, es geht ihr damit in solchen Situationen besser vom Erregungsniveau her. Sie kann sich besser vom Spielie lösen, kann Alternativverhalten besser ausführen, ist weniger hochgedreht und schnappt seltener nach.

Zu Beginn des Videos lasse ich Zara das Tau einfach anschauen, wofür sie markiert und belohnt wird. Diese Einstimmung lässt sie ruhiger an die Sache rangehen! „Tschakka“ ist unser Äktschn-Signal 🙂 ! Zwischendurch wird der  Handtouch abgefragt.

Viel Spaß beim Schauen!

Advertisements

4 Kommentare zu “Zara’s Vlog April ’12: Zergeln, Entspannungssignal, Impulskontrolle und… Mäuse!

  1. Also hättest du das im Postscriptum nicht geschrieben, wäre es niemandem aufgefallen 😉
    Du spielst ja ziemlich entspannt mit Zara – wenn ich überlege wie wild ich mit Angie spiele dann bin ich danach immer total alle und japse nach Luft – allerdings scheint das Angie auch zu gefallen.
    Wie oft lädst du das Entspannungssignal eigentlich auf?

    Gefällt mir

    • Angie und Zara trennen auch ein paar Jährchen 😉 ! Zudem darf Zara sich nicht mehr so dolle bewegen und sie neigt dazu, Ressourcen deutlich zu verteidigen. Da ist eine starke Erregung im Spiel nicht wirklich förderlich. Spielen gerne, aber mit Entspannung!

      Ich lade es oft auf 🙂 !

      Gefällt mir

      • Na oft ist ziemlich unscharf. Bei jedem Entspannen? Ein mal am Tag? Einmal in der Woche? Wie ist das Verhältnis zum Gebrauch? Lädst du genau so oft auf wie du es gebrauchst?

        Ja klar trennt Angie und Zara Jahre und vielleicht auch etwas Genetik. Ich hoffe Angie bleibt bis ins hohe Alter ein Dalmatiner (Kenner wissen was ich meine) 😉

        Gefällt mir

      • Ich lade es häufig einfach nebenbei auf, wenn Zara gerade entspannt, lade es auf, wenn ich sie entspanne, lade es draußen auf, entspanne an Spielies und ich lade es so bald als möglich auf, wenn die Situationen es sehr beansprucht haben.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s