Zara auf der Jagd feat. das Easy Dogs Trainingstagebuch

Ich schreibe manchmal, dass ich mit Zara eigentlich keine Probleme aufgrund eines ausgeprägten Jagdverhaltens habe. Das ist nicht ganz richtig wenn man es genau nimmt. Hasen, Kaninchen, Rehe – alle diese Tiere können Zara direkt des Weges kreuzen. Zara schaut ihnen oft nur irritiert hinterher, da sie sie vielleicht gerade bei einer wichtigen Beschäftigung wie „an einem Grashalm-Schnüffeln“ gestört haben.

Aber da gibt es ja noch andere Tierchen, die kleinen, wuselnden…. Mäuse! Das Suchen nach Mäusen, das Finden, Buddeln, ggf. auch Fressen gehört natürlich zum Jagdverhalten. Neben Fressen (Futter/Kekse) ist die Suche nach Mäusen eigentlich Zara’s größtes Hobby. Ist man im Wald unterwegs, bräuchte man sich gar nicht groß von der Stelle bewegen. Zara könnte sich ohne Probleme Stunden in einem Mini-Gebiet aufhalten und nach Mäusen schnuppern! Hat sie ein gut duftendes Loch gefunden, buddelt sie gerne. Ob dort wirklich Mäuse sind oder nicht, scheint fast sekundär. Stimmt der Duft, wird gebuddelt. Mäuse fangen, fressen? Nicht wichtig.

Ihre Ansprechbarkeit und Kooperationsbereitschaft bei dem Geruch von Mäusen wird immer besser. Sie zeigt immer öfter „ihre“ Löcher an und fragt, ob sie Buddeln darf. Auch aus dem Buddeln selber lässt sie sich immer öfter „einfach“ herausrufen, ohne dass der Geschirrgriff zum Einsatz kommt. Zara darf nicht nicht längere Zeit am Stück buddeln, da dieses zu sehr auf ihren Spondylose-Rücken geht und sie danach ein paar Tage mit Schmerzen zu kämpfen hat.

Warum schreibe ich das eigentlich? Da ich heute testen wollte, ob Zara in einem Gebiet mit viel Mäuse-Stöberungs-Potential eine Freiverlorensuche hinbekommt mit einem Gegenstand, welchen wir zuvor nicht im Such-Repertoire hatten – im heutigem Fall das Easy Dogs Trainingstagebuch. TSCHAKKA! Sie konnte es! Ich hatte es nicht weit „versteckt“, es war auch relativ gut sichtbar, aber sie konnte sich auf die Suche einlassen *freu* !

So schaut Zara’s linkes Ohr im Übrigen immer aus, wenn sie lange sucht ❤ !

Und runtergestupst…

Da vielleicht jetzt nicht jeder weiß, was ein Easy Dogs Trainingstagebuch ist – in unserem Fall sogar die 3rd. Generation ^^ – hab ich gleich mal ein paar Bilder von unserem gemacht:

Wie ihr sehen könnt, bin ich etwas flexibel und halte mich manchmal weniger an die „Vorgaben“ – ich passe das Büchlein situativ meinen Bedürfnissen an und das kleine Ding macht prima mit 🙂 . Es hat sich zudem als sehr robust erwiesen, was deutlichen Pfoten-Einsatz angeht. Auch das feuchte Moos machte dem Büchlein kaum was aus. So wurde mein Freiverloren-Suche-Test-im-Mäuse-Gebiet mit einem für Zara eigentlich „unbekannten“ Gegenstand eine Art Outdoortest für dieses Trainingstagebuch 😀 .

Legende:

RZ: Reaktionszeit – B: Belohnung – DRR: Doppelter Rückruf – UOS: Umorientierungssignal

Ich notiere nicht alles, sondern picke mir bestimmte Dinge heraus, welche ich im Training intensivieren möchte. Dann aber auch Dinge, bei welchen mich Zara überrascht hat, besonders tolle Ereignisse oder oder oder!

Und die Zara? Sie hält jetzt ihren wohlverdienten Schlaf und träumt vermutlich von Mäusen…!

Advertisements

2 Kommentare zu “Zara auf der Jagd feat. das Easy Dogs Trainingstagebuch

  1. Danke mal für den Einblick jetzt kann ich endlich mir auch vorstellen wie und was man da jetzt wirklich rein schreibt. Du schreibst das direkt an Ort und Stelle auf?
    Nimmst du das zu jedem Spaziergang mit?

    Gefällt mir

    • Es steckt immer in meiner Weste und ja, ich versuche immer gleich aufzuschreiben, sonst beginnt man Dinge zu verfälschen. Geht mir auf jeden Fall so 🙂 . Ich arbeite bei speziellen Dingen jedoch mit eigenen Trainingprotokollen. Sie sind detaillierter, angepasst an meine Übungen. Für diese nehme ich einfache Zettel mit und übertrage zuhause auf den Rechner. Dort füge ich auch Bilder und Links zu Videos ein, wenn ich welche von der Situation machen konnte.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s