Balu | Schäferhund-Labrador-Mix sucht ein neues Zuhause!

Balu ist ein Schäfi-Labbi-Mix Rüde, kastriert, geboren im Juni 2008 und sucht eine Pflegestelle oder Endplatz!

Balu

Vorgeschichte:

Balu kam als Welpe in seine Familie. In der Hundeschule vermittelten die Trainer seinen Bezugspersonen überwiegend aversive (auf  Angst- und Schreckreize basierende) Trainingsmethoden. Die Empfehlungen wurden nach bestem Wissen und Gewissen umgesetzt. Balu ist gegenüber Menschen und Hunden eher unsicher und so lernte er leider schnell durch das Training, dass Angriff die beste Verteidigung ist. Niemand achtete wirklich auf seine Bedürfnisse.

Seine Bezugsperson kontaktierte mich vor knapp 2 Jahren, ob ich Balu als trainierbar ansehen würde, da er von anderer Trainerseite aus als hoffnungslos galt. Die Einschläferung stand aufgrund seines Verhaltens im Raum.

Wir haben das Training umgekrempelt, die positive Verstärkung und Belohnungen als Basis für das Training genommen und Balu hat sich unglaublich entwickelt!

Bitte nehmt euch die Zeit, dieses Video anzuschauen. Balu erzählt dort ein wenig über sich:

 

Veränderung:

Seit einigen Monaten muss Balu sich mit einem Baby arrangieren. Er hat in den paar Monaten durch eine sehr gute Unterstützung seiner Bezugspersonen fast unglaubliches geleistet, aber es zehrt zu sehr an seinen Kräften.

Er findet keine Ruhe, kann kaum Schlafen und fühlt sich schnell durch die Bewegungen des Babys bedroht. Entspannungstraining ist aufgrund der Situation kaum möglich. Das Baby möchte sich mittlerweile schneller fortbewegen, laufen lernen – für Balu reicht die Zeit für die Anpassung nicht, das Menschenkind entwickelt sich zu schnell.

Für seine Gesundheit und für die Sicherheit des Kindes, haben sich seine Bezugspersonen schweren Herzens für eine Abgabe Balu’s entschieden. Es sind einige Tränen geflossen, auch bei mir, aber es ist eine Entscheidung für ihn.

 

Anforderungen an sein neues Zuhause oder Pflegestelle:

Balu wünscht sich ein neues Zuhause ohne Kinder und ohne weitere Hunde im eher ländlichen Gebiet. Er ist mit Katzen aufgewachsen und lebt derzeit mit zwei Katzen zusammen.

Er ist sehr gut leinenführig und er führt Signale wie Sitz, Platz, Rückruf, Handtouch und Co sicher aus. Balu ist jagdlich motiviert und eine Schleppleine ist in wildreichen Gebieten empfehlenswert.

Balu ist ein Hund, der viel Zeit und Geduld braucht, seine Menschen und Umgebung kennenzulernen. Hat er erst mal Vertrauen gefasst, ist er ein lieber und verspielter Begleiter. Er liebt Ball- und Frisbeespiele, Apportieren sowie Suchspiele. Draußen orientiert er sich viel an seinem Menschen und wartet mehr auf Interaktion mit ihm, als sich in seine Umwelt zu vertiefen.

Er kann ein paar Stunden alleine bleiben, jedoch überträgt er diese Fähigkeit nicht auf neue Umgebungen. Hier sollte sich bei Übernahme die Zeit genommen werden, es wieder in kleinen Schritten aufzubauen.

Schnelle, unkontrollierte und frontale Bewegungen von Menschen verunsichern ihn und er reagiert abwehrend. Ebenso verhält es sich mit anderen Hunden.

Je langsamer das Kennenlernen – auch über Tage verteilt – desto sicherer fühlt er sich und netter Kontakt ist möglich. Durch das Training  hat sich sein Verhalten schon sehr verändert wie im Video zu sehen, aber es muss hier weiter trainiert werden!

Balu ist das Tragen eines Maulkorbs gewöhnt.

Für weitere Fragen wendet euch bitte an:

Tina Bode: vermittlung-balu@web.de

oder an mich.

Sollte Balu im Pinneberger Raum oder Hamburger Westen vermittelt werden, stehe ich der neuen Familie mit zwei kostenlosen Einzelstunden zur Seite.

Findet Balu sein Glück woanders in Deutschland, vermittle ich gerne Trainer, die ebenso wie ich trainieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s