Einweihung des „neuen“ Trainingsraums

Heute hatte ich die Idee, das Schlafzimmer etwas umzugestalten in der Annahme, dass Zuki und ich dort mehr Bewegungsfreiheit haben. Das Wohnzimmer ist zwar nicht sooo klein, aber ein großer Hund braucht doch viel Raum.

Eben haben wir den Raum eingeweiht. Für uns beide war es ungewohnt. Zuki war sich teils etwas unsicher und die Ausführungen unsauber. Drum habe ich den Level etwas runter gefahren. Aber auch für mich war es etwas anderes und ich musste mich neu orientieren. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das so gut finde, wie es jetzt ist. Vielleicht wird uns dort drüben aber auch bald heimelig – mal sehen. Da war es einfacher, schon ein paar Übungen draußen zu machen, als in einem anderen Raum in der Wohnung 😀 .

Für das Video hatte ich ein Weitwinkel vor die Linse gesetzt. So bekomme ich zwar deutlich mehr zu fassen, aber die Qualität ist nicht so dolle und ich hab leichte Konturen ums Bild herum. Suboptimal. Das Video zeigt ein Teil dessen, was wir derzeit so machen. Und es zeigt, dass eine gute Vorbereitung alles ist – ist schon blöd, wenn die Kekse nicht so aus der Tasche wollen, wie ich möchte *g* !

Advertisements

Ein Kommentar zu “Einweihung des „neuen“ Trainingsraums

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s