Outdoor-TrickZn oder die Sache mit den richtigen Wohlfühlinseln

Der Wetterbericht hatte zwar grau-feuchtes Wetter vorher gesagt, aber ich wollte das Mini-Stativ der Kamera mal draußen testen, da die nächsten Tage als sehr feucht und stürmisch angekündigt wurden. Donnerstag ist der Urlaub vorbei und mit der Zeit ist es dann auch wieder so eine Sache.

Wir haben auf unseren Runden verschiedene Orte, die zu Spiel- und Entspannungsinseln geworden sind. Kleine Wohlfühl- und Kooperationsoasen. Der Ort, an dem ich das Video aufgenommen habe, gehört nicht wirklich dazu. Ich hatte ihn mal ausgewählt, da er etwas Abseits in diesem Spaziergebiet liegt. Zwischen zwei Baumschulfeldern, doch recht viel Wild-Verkehr und einem Reiterweg. Eigentlich ist es nett dort und hübsch. Zuki und ich haben den Ort heute zum ungefähr 6ten Mal aufgesucht – er liegt uns beiden immer noch nicht. Zuki ist viel am Scannen, Wittern, Horchen und ich mit ihr. Ihre Äuglein strahlen dort nicht so, wie sie es sonst tun, wenn wir draußen was machen.

Wenn Orte so lange brauchen, um sich dort heimelig zu fühlen, sind es für mich die falschen Orte für unsere Inseln. Wandern wir beim nächsten Mal einfach woanders hin. Vielleicht passt es später dort doch noch mal 🙂 .

Trotzdem konnten wir ein bisschen was machen, auch wenn Zuki’s Sinnesorgange in allen Richtungen am Arbeiten waren. Das Video ist ein kleiner Zusammenschnitt.

Neben dem Sit Pretty, Rückwärts einparken, Pfote links/rechts, Kinntoch und Zeitlupenaufnahmen usw. ist ein ganz wichtiger „Trick“ zu sehen – der doppelte Rückruf *g*. The Best Trick Ever!!!

Und dann noch der Moment, wo Zuki’s Konzentration fast am Ende ist – die Aufmerksamkeitsteilung in dem Gebiet ist sehr anstrengend für sie. Sie fing an an mir hochzuspringen, mich anzuspringen mit Andeutungen, in die Kleidung zu schnappen. Alles noch sehr kontrolliert – da musste was raus und ich hatte kein Zergel in der Tasche.

Ich bin nicht wirklich drauf eingegangen, ließ sie etwas springen und gab dann das Entspannungssignal. Zuki fuhr runter, schütteln, dann meine Frage, wo die Beute (ihr Spielie) ist, welches da irgendwo im Gras lag…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Outdoor-TrickZn oder die Sache mit den richtigen Wohlfühlinseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s