In eigener Sache – über Yoga(-lehrer), Schmerzen, Suchen&Finden und Dankbarkeit

In eigener Sache. In eigener Sache insofern, als dass die Hunde dieses Mal nicht Hauptthema des Beitrages sind, sondern ich 🙂 . Dabei muss ich aufpassen, dass ich nicht zu emotional und ausschweifend werde *lach* . Aber ich bin manchmal … Weiterlesen

Toben, Donut-Halter und Balance – Willkommen 2016!

Ich wünsche unseren Lesern ein frohes, gesundes und harmonisches Neues Jahr 🍀 ! Zuki und Tali haben den Jahreswechsel bestens überstanden – ganz gemütlich und unaufgeregt. Der Neujahrstag wurde gleich genutzt, um für die Donuts Halter zu basteln. Ne, ich … Weiterlesen

Unser Video für das Trickzertifikat „SILBER“

Letzten Sonntag war das Wetter so mild draußen, dass ich spontan die Kamera mitgenommen hatte mit der Idee, schon mal ein paar unserer Tricks für das Zertifikat aufzunehmen. Dass da letztendlich das gesamte Video bei rum kam, war gar nicht … Weiterlesen

1. Update nach 11 Tagen Forthyron

Gestern habe ich die letzten Ergebnisse von Zuki’s Blutuntersuchung abgeholt. Die Anzahl der Antikörper gegen T3 und T4 sibd vorhanden, aber gering. Es geht ihr mit den Tabletten wirklich jetzt schon ziemlich gut. Es scheint so, als sauge ihr Körper sie … Weiterlesen

Bewegende Wintermonate

Bewegende, spannende und interessante Winterwochen stehen uns bevor! Durch das Dogdance-Training war unser Trickzertifikat „Silber“ von Britta Kalff etwas in den Hintergrund gerutscht. Umso glücklicher war ich, als ich die neue, überarbeitete Liste entdeckte! Da sind wirklich schöne Tricks dazu … Weiterlesen

Zuki – Ein Rhodesian Ridgeback mit Schilddrüsenunterfunktion (SDU)

Eines vorweg – nein, das Ergebnis ihrer Blutuntersuchung hatte mich nicht überrascht, aber dazu später mehr 🙂 . Ich bin mit Schilddrüsenproblematiken recht vertraut. Zum einen als Hundetrainerin, zum anderen, da ich selbst ein bisschen was hinter mir habe. Vor … Weiterlesen

Medical-TrickZn: Tierarzttraining macht Spaß! – Spritzen und Abhören

Dieses ist Teil eins einer kleinen, neuen Serie! Bald steht ein Tierarztbesuch bei Zuki an und ich bin dabei, sie ein wenig darauf vorzubereiten. Ob es am Tag der Tage dann auch soweit alles gut klappen wird, weiß ich nicht. … Weiterlesen

Captain Tali „Humpelbein“ – Entwicklung nach 8 Wochen

Genau 8 Wochen sind es jetzt her seitdem Tali sich die Verletzung am Nervus fibularis zugezogen hatte. Es hat sich in der kurzen Zeit doch mehr getan, als ich es erhoffte!

Tali kann die Pfote wieder deutlich besser abrollen, die Zehen spreizen sich leicht. Was jetzt noch fehlt ist die Streckung der Zehen. Er kann rennen, springen, Kreise ziehen und wirkt mittlerweile wieder recht sicher im Bewegungsablauf. Dadurch, dass es ihm an Sprungkraft aus dem Sprunggelenk und Zehen mangelt, „hoppel“ er beim Rennen noch ein wenig, aber auch  das wird besser. Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden mit seiner Entwicklung!

Zum Vergleich hier ein Video vom 20.07.2012:

Und hier unser neues vom 2.09.2012:

Was unser generelles Training angeht, so gibt es tatsächlich keine neuen Videos. Tali wirkt entspannt, Hundebegegnungen online verlaufen ziemlich gut, wodurch er wieder mehr Spielpartner findet. Und auch ansonsten genießt er immer mehr den Freilauf ohne Schleppleine.